Kategorie:

Glückselig sind die, die wissen, dass sie vor Gott arm sind. Denn ihnen gehört das Himmelreich. (Matthäus 5,3)

Mit dieser Seligpreisung eröffnet Jesus seine berühmte Bergpredigt. Sie ist also so etwas wie eine Überschrift oder eine Zusammenfassung von dem, was für Jesus besonders wichtig ist. Diese
Seligpreisung steht deshalb auch am Anfang unserer Reihe zum Thema „Glückseligkeit“, um das es in allen 10:16 Uhr-Gottesdiensten in diesem Jahr gehen soll. Was bedeutet es, vor Gott die eigene
Armut zu erkennen? Warum ist das der Schlüssel zum Himmelreich? Und warum macht uns diese Erkenntnis glücklich und selig? Darum geht es im folgenden Video:

Tags:

Bisher wurden keine Kommentare verfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.